Agentencamp und Kinderwoche 2019

Das Agentencamp und die Kinderwoche fanden Anfangs August statt.

 

Die nächste Kinderwoche ist geplant in der letzten Sommer-Schulferien-Woche 2020.

Wo ist Tante Emma?

Gemeinsames Abendessen mit Kinderwochenleitenden

In der letzten Schulferienwoche im August trafen sich 15 Teenager im Kirchgemeindehaus, um die Ausbildung zum Kinderwochenagent zu absolvieren. Doch wussten sie nicht auf was sie sich da eingelassen hatten. Das Agentencamp startete an einem schönen sonnigen Sonntagabend, vier Tage bevor die jährliche Kinderwoche stattfindet. Ganz unerwartet erfuhren die Teilnehmenden beim Eintreffen, dass sie das Verschwinden unsere Theater-Hauptfigur Tante Emma aufklären mussten. Die ersten Gerüchte waren im Umlauf und die Spannung stieg. Wer war der Täter und wo wurde Tante Emma versteckt gehalten oder ist sie sogar ermordet worden?! Viele Fragen, aber wenig Antworten. Um dies schleunigst zu ändern, hatten die drei Detektiven-Gruppen die Chance, während dem gemeinsamen Nachtessen mit den restlichen Kinderwochenleitenden ins Gespräch zu kommen. So sass jedem Teenager ein Erwachsener mit wertvollen Informationen gegenüber. Durch angeregte Gespräche und viel Gelächter konnten sie bis zum Schluss herausfinden, dass es einen untergetauchten Informanten gab, den sie aufspüren mussten. Durch eine Mister X-Jagd mit Walkie-Talkies und Landkarten durch ganz Dürrenäsch konnte die Gruppe des Geheimdienstes den Informanten schnappen und in der Dürrenäscher Badi zum Reden bringen. Nun war klar, dass die Tante im Kirchgemeindehaus gefangen gehalten werden musste. Bei einem XXL Cluedo in den Räumlichkeiten des Kirchgemeindehauses fanden die Teenies ihr Versteck heraus und befreiten sie. Ihr erster Auftrag wurde mit Bravour erfüllt, dochwar es nicht der Letzte.

Neben der grossen Kinderwochensitzung vom Montagmorgen, der Mutprobe im Seilpark und der grossen Agentenolympiade waren die vielen Nerfschlachten durch das ganze Haus an Nervenkitzel kaum zu überbieten. Am Dienstagnachmittag gingen die 15 ausgebildete Agenten müde aber motiviert nach Hause. Sie freuten sich darauf, zum ersten Mal die Kinderwoche mitzuleiten. Das taten sie in eindrückliche Art und Weise. Beim Abschlussgottesdienst blickten wir mit epischer Musik zurück auf diese unvergessliche Zeit. Die Agenten erhielten ihre Auszeichnung in Form von Agentenmappen, die sie in ihren kommenden Einsätzen sicherlich bestens nutzen können. 

Mister X Jagd durch Dürrenäsch

Unsere 15 Agenten im Seilpark