Herbstcamp 2019

Surfen mit der Kirche

 

 

In der ersten Herbstferienwoche fuhren 20 Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren der Kirchgemeinden Leutwil-Dürrenäsch und Gontenschwil-Zetzwil nach St. Jean-de-Luz. Nach einer Nachtfahrt in zwei Bussen wurden die fünf Mobilhomes in einem schönen Camping direkt am Meer der Westküste Frankreichs bezogen.

Nachdem wir am ersten Tag die Umgebung erkundet haben, folgten fünf unvergessliche Tage: Am Morgen nach dem Frühstück ging es mit den Surfbrettern, den Neoprenanzügen und coolen Surflehrern hinaus aufs Meer, wo wir uns unermüdlich im Wellenreiten übten. Die starken Wellen waren aber nicht nur toll zum Surfen, sondern sorgten auch für spassige und aufregende Badeeinheiten an den Nachmittagen. Nebst dem Wasserspass waren die Tage gefüllt mit gemeinsamem Kochen und Essen, sportlichen Aktivitäten im Sand und einem Ausflug ins spanische San Sebastian. Die Abende begannen mit einer Andacht und Gesang bei Sonnenuntergang am Strand und endeten immer mit interessanten Diskussionen bis spät in die Nacht.

Eine Woche später fuhren wir mit tollen Erinnerungen in die Schweiz zurück und sind dankbar für diese unvergessliche Woche. Ein Teilnehmer schreibt: «Ich danke euch für das super Lager und die guten Gespräche! Es hat meine Erwartungen übertroffen und mich im Leben weitergebracht»